ROTTENDORF

SPD lud zum Fischessen: Jeder Mensch hat ein Talent

Auf große Reden verzichtete der Ortsvorsitzende und Bürgermeisterkandidat Detlef Wolf am Aschermittwoch beim Fischessen des Rottendorfer SPD-Ortsvereins Schollen zudem etwa 250 Gäste kamen.
Gelebte Inklusion: Die Band Mosaik – mit Musikerin Steffi List (links) und Sänger und Rollstuhlfahrer Christian Schmitt (rechts) – trat beim Fischessen der Rottendorfer SPD auf. Foto: Foto: Christian Ammon
Auf große Reden verzichtete der Ortsvorsitzende und Bürgermeisterkandidat Detlef Wolf am Aschermittwoch beim Fischessen des Rottendorfer SPD-Ortsvereins Schollen zudem etwa 250 Gäste kamen. Denn es handele sich bei der Veranstaltungen traditionell um keine „Hau-drauf-“, sondern eine „Hau-rein-Veranstaltung“, so Wolf scherzhaft. Stattdessen ließ man die Musik der Band Mosaik für sich sprechen. Diese steht für gelebte Inklusion, einem der Schwerpunkte des Wahlkampfs der Rottendorfer SPD. „Wir wollen die Augen für die Inklusion öffnen und aufzeigen, dass in jedem Mensch ein ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen