Leinach

Sachlich leise Töne bei der CSU-Jubiläumsfeier in Leinach

Durch (von links, vorn) Bürgermeister Uwe Klüpfel, CSU-Kreisvorsitzender Thomas Eberth, Ortsvorsitzenden Stefan Wettengel (Zweiter von rechts) und MdL Paul Lehrieder (rechts) wurden (von links) Josef Künzig (25 Jahre), Alt-Bürgermeister Andreas Oestemer (40 Jahre), Hermann Preißinger (25 Jahre), Jürgen Issing (40 Jahre), Martin Seelmann (25 Jahre) und stellvertretender Bürgermeister Erhard Franz beim Gründungsjubiläum zum 40-jährigen Bestehen des CSU-Ortsverbandes Leinach ausgezeichnet. Foto: Herbert Ehehalt

Die Kommunalpolitik stand im Fokus der Feier zum 40-jährigen Bestehen des CSU-Ortsverbandes Leinach. Den geschätzt 200 Besucher präsentierten sich neben den elf Kandidaten, die sich auf der Liste des CSU-Ortsverbandes für ein Mandat im örtlichen Gemeinderat bewerben, auch eine Reihe von CSU-Kandidaten für den ebenfalls am 15. März zu wählenden Kreistag.

Wie für die Wähler im Leinachtal zu erwarten, kündigte CSU-Ortsvorsitzender Stefan Wettengel eine beabsichtigte Fortsetzung der Koalition aus CSU und CFW (Christlich Freie Wähler) auch nach der Wahl an. Gleichzeitig gab Wettengel auch der seit zwölf Jahren agierenden Doppelspitze aus Bürgermeister Uwe Klüpfel (CFW) und dessen Stellvertreter Erhard Franz (CSU) ein Lippenbekenntnis. Vom künftigen Gemeinderat forderte Wettengel, sich als "Team Leinach" geschlossen für die Belange der Bevölkerung einzusetzen.

Während die Musikkapelle Leinach mit ihrem Leiter Heiko Rügamer in ihren Vorträgen bisweilen ordentlich auf die Pauke haute, wählten die CSU-Vertreter aller Ebenen der kommunalen Selbstverwaltung, ebenso wie Moderator Mathias Dörrie, eher die sachlich leisen Töne. In der Absicht eines guten Miteinander auch nach der Kommunalwahl hieß Wettengel insbesondere auch die Mitbewerber-Kandidaten der weiteren örtlichen politischen Gruppierungen willkommen.

Merz und Oestemer als örtlichen CSU-Garanten

Dass der Anlass des 40-jährigen Gründungsjubiläums des Ortsverbandes vor allem zwei herausragenden Persönlichkeiten zu verdanken war, wussten sowohl MdB Paul Lehrieder, Landrat Eberhard Nuß, als auch dessen Nachfolge-Bewerber und CSU-Kreisvorsitzender Thomas Eberth. Immer wieder genannt wurden in deren Redebeiträgen die Namen der örtlichen CSU-Garanten Georg Merz und Andreas Oestemer.

Bereits 1956 gründete der spätere Ortsvorsitzende Georg Merz anlässlich der damaligen Kommunalwahl den am CSU-Gedankengut orientierten Christlichen Bürgerblock. Ein im oberen Leinach existierender CSU-Ortsverband wurde 1975 nach nur einem Jahrzehnt aufgelöst, bevor im Zuge der Gemeindegebietsreform im Jahr 1977 ein Ortsverband für das gesamte Leinach aus der Taufe gehoben wurde.

Aktuell zählt der Ortsverband 35 Mitglieder

Einen Abriss zu dem durch 15 Gründungsmitglieder aus der Taufe gehobenen Ortsverband bis in die Gegenwart zeigte der von Erhard Franz vorgetragene Rückblick. Aktuell zählt der Ortsverband 35 Mitglieder. Eine im Jahr 2008 gegründete "Junge Union" wurde bereits 2014 wieder aufgelöst. Viele Veranstaltungen, wie das Ferienzeltlager oder der politische Aschermittwoch, bestehen schon seit Jahrzehnten. Der kommunalpolitische Auftakt in die Fastenzeit feiert in diesem Jahr am Mittwoch, 26. Februar um 20 Uhr im Schützenhaus sein 20-jähriges Bestehen.

Worte des Dankes an treue Mitglieder

Anerkennung, Dank und Respekt zum Ausdruck brachte Kreisvorsitzender Thomas Eberth mit dem Ortsvorsitzenden jenen Mitgliedern, auf deren Unterstützung der Ortsverband stets bauen konnte. Für 40-jährige Mitgliedschaft galt der Dank Günter Franz, Karl-Josef Gersitz, Jürgen Issing,  Alt-Bürgermeister Andreas Oestemer, Hermann Weisenberger sowie dem amtierenden stellvertretenden Bürgermeister Erhard Franz. "In vier Jahrzehnten seiner Zugehörigkeit zum Ortsverband gehört Franz seit 39 Jahren dem Vorstand in verschiedenen Funktionen an", zollten die Funktionäre besondere Anerkennung. Ausgezeichnet wurden darüber hinaus für 25-jährige Mitgliedschaft Thorsten Fischer, Josef Künzig, Hermann Preißinger und Martin Seelmann.

Schlagworte

  • Leinach
  • Herbert Ehehalt
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • CSU
  • CSU-Ortsverbände
  • Eberhard Nuß
  • Freie Wähler
  • Junge Union
  • Kommunalpolitik
  • Kommunalwahlen
  • Landräte
  • Musikkapelle Leinach
  • Paul Lehrieder
  • Thomas Eberth
  • Uwe Klüpfel
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!