Rieden

Sachspenden für die DJK-Turnkinder

Mini-Kindersprungbrett, Tennisringen, Noodles und Slacklines: Die 61 DJK-Turnkinder freuen sich über mehrere Sachspenden.
Keine Langeweile in Sicht. Die Kids vom Kinderturnen und DJK Rieden Vorstand Sven Hippeli (hinten rechts) nehmen freudestrahlend die Spenden des Jungen Theater Rieden e.V. und der HeiSaPlan GmbH entgegen. Foto: Roland Cäsar
Die 61 DJK-Turnkinder freuen sich über mehrere Sachspenden: HeiSaPlan Estenfeld hat zum Abschluss der Heizungssanierung im Sportheim den Kindern mit einem Mini-Kindersprungbrett im Wert von 560 Euro ein gelungenes Abschiedsgeschenk gemacht. Dank der Akteure vom Jungen Theater Rieden können beim Kinderturnen in Zukunft auch mit Tennisringen, Noodles und Slacklines im Wert von 250 Euro neue Übungen einstudiert werden.Die Entwicklung des Kinderturnens der DJK Rieden 1947 ist laut Pressemitteilung dank der engagierten Trainerin Michaela Lutz eine Erfolgsgeschichte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen