HETTSTADT

Salutschüsse und ein Knaller

Beim Neujahrsempfang in Hettstadt hatte Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher eine nette Überraschung im Gepäck.
Die Hettschter Häracha sorgten mit ihrem Schautanz für kurzweilige Unterhaltung beim Neujahrsempfang in der Hettstadter Herzog-Hedan-Halle. Foto: Foto: Matthias ERnst
„Das nenne ich mal ein volles Haus“, war Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher sichtlich überwältigt, als sie die vielen Besucher beim Neujahrsempfang begrüßte. Über 600 Bürger waren in die Herzog-Hedan-Halle gekommen, um sich gegenseitig ein gutes neues Jahr zu wünschen und ihre Verbundenheit zur Gemeinde zu demonstrieren. Mit einem Gedicht begrüßten die beiden stellvertretenden Bürgermeister Volker Amon und Franz-Josef Welscher die Gäste: „Wir wünschen euch, dass eure Kleider passen, und ihr andere Menschen könnt lassen. So wie sie sind, so nehmt sie möglichst an, weil man sich nur selbst ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen