WÜRZBURG

Salz, Schneeschippen und Schlitten werden knapp

Streusalz wird knapp und Knochenbrüche nehmen zu: Der Winter hat Würzburg im Griff. Seit Ende November schneit es beinahe täglich, die Auswirkungen spüren fast alle.
Hindernislauf durch Schneematsch und Pfützen: Zwei Fußgängerinnen auf ihrem Marsch über die Kreuzung Ludwig-/Theaterstraße.THOMAS OBERMEIER

Web-Abo monatlich kündbar

  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 12.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR