EIBELSTADT

Sanierung der Grundschule Eibelstadt als „Mega-Projekt“

Nach jahrelanger Vorlaufzeit geht es endlich los: Die Arbeiten an der Grundschule Eibelstadt sollen insgesamt zwei Jahre dauern und etwa 9,5 Millionen Euro kosten.
Zum Spatenstich an der Grundschule Eibelstadt kamen viele der Beteiligten zusammen: (von links) Bauleiter Stephan Gurguta (BSS Architekten), Eibelstadts Bürgermeister Markus Schenk, Grundschulrektorin Christina Held, Konrektorin Ira Wolz, Manfred ... Foto: Foto: Catharina Hettiger
Sie wird von vielen Seiten schon lange herbeigesehnt: die Generalsanierung und Erweiterung der Grundschule Eibelstadt. Nächste Woche startet der erste von zwei Bauabschnitten, die insgesamt zwei Jahre dauern sollen. Zu den geplanten Gesamtkosten von 9,5 Millionen Euro steuert die Regierung 4,4 Millionen Euro an Förderung bei, den Rest muss die Stadt aufbringen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen