Würzburg

Sattelzug ausgebrannt: A 3 bei Würzburg war voll gesperrt

Am Mittwochmittag fing ein Sattelzug auf der A 3 bei Würzburg nach einem Verkehrsunfall Feuer und brannte samt Ladung aus. Die Autobahn war in beide Richtungen komplett gesperrt.
Sattelzug ausgebrannt: A 3 bei Würzburg voll gesperrt
Am Mittwochmittag kam es auf der A 3 bei Würzburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sattelzug ausbrannte. Foto: Berthold Diem
Am Mittwochmittag fing ein Sattelzug auf der A 3 bei Würzburg nach einem Verkehrsunfall Feuer und brannte samt Ladung aus. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Durch das brennende Fahrzeug und die Bergungsarbeiten kam es zu massiven Behinderungen auf der Autobahn und im Stadtgebiet. Reifen geplatzt Wie die Polizei berichtet, war der Fahrer eines kroatischen Sattelzugs gegen 12 Uhr auf der A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs. Auf Höhe der Tank- und Rastanlage Würzburg Nord platzte laut Polizeiangaben ein Reifen an der Zugmaschine. Das Gespann zog nach rechts in die Beton-Außenschutzplanke und fing ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen