RANDERSACKER

Saure Milch und ein Spaziergang für zwei Zicklein

Jens Hörl kümmert sich um viele Tiere. Zu einer Herde Kamerunschafe, Hühnern, Hund und Katze gesellen sich nun auch zwei Ziegenbabys, die für viel Wirbel sorgen.
Her mit der Milch: Jens Hörl mit Mirko (links) und Dragana (rechts). Foto: Foto: Traudl Baumeister
Kamerunschafe, Hühner, Sittiche, Hund, Katze und sogar Bienen – Jens Hörl und sein Lebensgefährte kümmern sich um viele Tiere. Trotzdem war der Krankenpfleger an der Würzburger Kinderpsychiatrie der Meinung, es fehle ihm noch etwas. „Ich wollte schon immer Ziegen haben“, gesteht er. Man mag es kaum glauben, wenn man sieht, was er in den Volieren in der Kleintierzuchtanlage in Randersacker, auf der Bienenweide am Marsberg, auf der Schafweide in Winterhausen und mit Hund und Kater in Lindelbach sowieso schon zu tun hat. Aber, Arbeit hin oder her, seine Geschwister haben dafür gesorgt, dass ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen