WINTERHAUSEN

Schildkröte aufgefunden

Einen ungewöhnlichen Gast hatte die Ochsenfurter Polizei am Donnerstagvormittag. Gegen 07.15 Uhr hatte eine Passantin auf einem freien Feld bei Winterhausen eine größere Wasserschildkröte entdeckt und die Dienststelle verständigt.
Einen ungewöhnlichen Gast hatte die Ochsenfurter Polizei am Donnerstagvormittag. Gegen 07.15 Uhr hatte eine Passantin auf einem freien Feld bei Winterhausen eine größere Wasserschildkröte entdeckt und die Dienststelle verständigt. Die Beamten nahmen das zahme, herrenlose Tier in Gewahrsam und brachten es zu ihrer Wache. Die Befragung eines Amphibien-Experten ergab, dass es bei dem Kriechtier um eine in Amerika heimische „Hieroglyphen-Schmuckschildkröte“ handelte, die im Zoologie-Fachhandel als Haustier erhältlich ist und nicht unter besondere Artenschutzvorschriften fällt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen