KIRCHHEIM

Schlaglöcher und Kurven zwischen Kirchheim und Gaubüttelbrunn

Es gibt Planungen, die Ortsverbindungsstraße zwischen Kirchheim und Gaubüttelbrunn neu zu bauen. Auch ein anderer Verlauf ist möglich.
Kurvig und marode: Die Ortsverbindungsstraße zwischen Kirchheim und Gaubüttelbrunn. Foto: Foto: Christian Ammon
Übersät von notdürftig verfüllten Schlaglöchern, zu eng und kurvig entspricht die Ortsverbindungsstraße zwischen Kirchheim und Gaubüttelbrunn nicht mehr den heutigen Ansprüchen. Fahrbahn ein Sanierungsfall Auch ist die Fahrbahndecke sanierungsbedürftig. In der vergangenen Sitzung des Gemeinderats hat Jürgen Bauer vom Büro „plan2o“ eine neue und geradlinigere Trassenführung vorgestellt. 7000 Quadratmeter aufkaufen Dafür ist es jedoch nötig, insgesamt knapp über 7000 Quadratmeter Fläche von insgesamt sieben Eigentümern und der Flurbereinigungsgenossenschaft Gaubüttelbrunn aufzukaufen. Im Gegenzug ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen