SIMMERSHOFEN

Schloss Walkershofen: Raus aus dem Dornröschenschlaf

Christian Langner will wieder Leben in die Schlossanlage im Simmershöfer Ortsteil bringen. Der Unternehmer denkt dabei an Märkte, Messen, Hochzeitsfeiern und Weinfeste.
Schloss Walkershofen-2
Anlaufpunkt für Touristen: Schloss Walkershofen soll wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.FOTOs: ALFRED GEHRING Foto: Alfred Gehring
Regelrecht aus dem Dornröschenschlaf erweckt hat Christian Langner, der neue Eigentümer von Schloss Walkershofen (Gemeinde Simmershofen) die Schlossanlage. Er möchte künftig Schloss und Schlossgarten wieder für die Öffentlichkeit öffnen, mit Hochzeitsfeiern und Marktveranstaltungen wieder Leben in das Schloss bringen. Weithin sichtbar dominiert Schloss Walkershofen, eine stattliche, dreigeschossige Wasserschlossanlage mit bastionsartigen Ecktürmen, die Landschaft rund um den kleinsten Simmershöfer Ortsteil Walkershofen. Die zahlreichen Besitzer der Schlossanlage kümmerten sich in den vergangenen Jahrzehnten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen