Veitshöchheim

Schnäppchenjäger auf dem Veitshöchheimer Altortflohmarkt

Purzelten im Vorjahr bei optimalem Wetter noch die Rekorde beim Veitshöchheimer Altortflohmarkt, als über 300 Aussteller Tausende von Besuchern anzogen, so trübten heuer am Maria Himmelfahrts-Feiertag immer wieder Regenschauer den vom gemeindlichen Kulturamt bereits zum 15.
Sobald es immer wieder zu regnen aufhörte, herrschte am Maria-Himmelfahrts-Feiertag beim 15. Veitshöchheimer Altortflohmarkt ein emsiges Treiben vor allem in der Oberen Maingasse und in der Mainlände. Foto: Dieter Gürz
Purzelten im Vorjahr bei optimalem Wetter noch die Rekorde beim Veitshöchheimer Altortflohmarkt, als über 300 Aussteller Tausende von Besuchern anzogen, so trübten heuer am Maria Himmelfahrts-Feiertag immer wieder Regenschauer den vom gemeindlichen Kulturamt bereits zum 15. Mal für die Bürger der Gemeinde organisierten Flohmarkt. Wer nicht durch Überdachungen vorgesorgt hatte, musste bis Mittag gleich viermal seine ausgestellten Sachen mit Plastikplanen abdecken. Entnervt und teilweise auch durchgenässt, gaben so viele schon zur Halbzeit auf.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen