Hettstadt

Schnapsnasen statt Pappnasen zum Faschingsauftakt

"Hettschter Häracha" produzieren "Närrischen Brand"
Der Maischebottich stand schon bereit, als die "Hettschter Häracha" mit Unterstützung von Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher die Destillerie ihres Elferrats Matthias Zorn (beide kniend) zum "Närrischen Brand" einheizten. Foto: Herbert Ehehalt
Zur Improvisation gezwungen waren die "Hettschter Häracha" zum Auftakt der Faschingssaison wegen der nach wie laufenden Rathaussanierung. Auf anonymen Hinweis hin hatte der Elferrat aber erfahren, dass sich alle drei Bürgermeister samt Gemeinderat im Alten Rathaus verschanzt hatten. Bevor die Elfer dieses stürmten, wurde jedoch erst der "Närrische Brand" angeheizt in der Brennerei ihres Elferratskollegen Matthias Zorn. Nachdem die Rathauschefs und Gemeinderäte im Alten Rathaus überwältigt waren, musste sich im weiteren Verlauf Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher beim Nachheizen in der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen