AUB

Schneetreiben statt Frühlingsblumen

Genau so ein Wetter hatten sich die Auber gewünscht, allerdings nicht zum Frühlingsmarkt sondern zum Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr. Statt Frühlingserwachen und Sonnenschein gab es Schneegestöber.
Genau so ein Wetter hatten sich die Auber gewünscht, allerdings nicht zum Frühlingsmarkt sondern zum Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr. Statt Frühlingserwachen und Sonnenschein gab es Schneegestöber. Obwohl manche der angemeldeten Marktstände trotz Anmeldung gar nicht erst besetzt wurden, machten die Auber das Beste draus. So konnten sich die Damen des Strickkreises, die in Nebenzimmer des Gasthauses „Weißes Roß“ selbst gestrickte Strümpfe, Handschuhe und Mützen verkauften, über Kundschaft nicht beklagen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen