BIEBEREHREN

Schöne Aussichten

Wenn sich der Storch, der sich auf einem Lichtmast am Ortsrand niedergelassen hat, dauerhaft in der Gemeinde ansiedeln würde, wäre das so recht nach dem Herzen von Michael Volkert.
Schöne Aussichten
(hag) Wenn sich der Storch, der sich auf einem Lichtmast am Ortsrand niedergelassen hat, dauerhaft in der Gemeinde ansiedeln würde, wäre das so recht nach dem Herzen von Michael Volkert. Foto: Foto: GÜNTHER VOGEL
Laut dem ehemaligen Bürgermeister finden Störche rund um den Ort mit den drei Bächen und den angrenzenden Wiesen einen idealen Lebensraum. Die dauerhafte Ansiedlung von „Kinderbringern“ könnte, wie Michael Volkert scherzhaft meint, ein gutes Omen sein, um für Nachwuchs zu sorgen in dem Dorf, das unter den 52 Gemeinden im Landkreis Würzburg an der Spitze der Dörfer mit dem stärksten Rückgang an Einwohnern steht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen