WÜRZBURG

Schon wieder Brand in der Leistenstraße

Am frühen Samstagmorgen ist es in Würzburg erneut zu einem Kellerbrand in der Leistenstraße gekommen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Neun Menschen wurden aus einem Mehrfamilienhaus geholt, zwei davon erlitten Rauchgasvergiftungen, teilte die Polizei in Würzburg mit. Der Schaden belaufe sich auf 80.000 Euro. Es sei davon auszugehen, dass ein Brandstifter am Werk war.

Erneut Kellerbrand in Würzburg - Innerhalb weniger Tage musste die Feuerwehr am frühen Samstagmorgen (26.09.2009) zu einem Kellerbrand in der Leistenstraße in Würzburg ausrücken. Diesmal wurden zwei Menschen leicht verletzt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. (Video: Berthold Diem)


Eine Bewohnerin hatte gegen 5.30 Uhr Rauch im Haus bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert, diese brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Neun Menschen wurden aus dem Haus gerettet. Wie sich herausstellte, war auch diesmal das Feuer im Keller ausgebrochen.

Die Leistenstraße war zeitweise komplett gesperrt. Die in Sicherheit gebrachten Bewohner des Hauses wurden vor Ort in einem eigens dafür aufgestellten Zelt betreut.

Erst am Montag waren bei einem Kellerbrand in unmittelbarer Nähe elf Menschen leicht verletzt worden. Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. 

Weitere Artikel

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
2 2
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!