UNTERPLEICHFELD

Schrottimmobilie? Fischer widerspricht im Schulstreit Losert

Rimpars Bürgermeister Losert hatte das Unterpleichfelder Schulgebäude drastisch beschrieben, sein Amtskollege Fischer sieht in der Wortwahl einen Betrugsvorwurf.
1991 aufwändig saniert: Das Schulgebäude in Unterpleichfeld. Foto: Foto: Gemeinde
Der Streit um den Schulstandort Rimpar und den Erhalt der dortigen Mittelschule schlägt weiter Wellen. Nachdem Rimpars Bürgermeister Burkard Losert in einer Elternversammlung in der vergangenen Woche teils harsche Worte gefunden und das Schulhaus in Unterpleichfeld als „Schrottimmobilie“ bezeichnet hatte, meldet sich nun Unterpleichfelds Bürgermeister Alois Fischer zu Wort. In einer Stellungnahme, betitelt mit „Losert bezichtigt die Gemeinde Unterpleichfeld des Betrugs“, stößt sich Fischer vor allem am Begriff „Schrottimmobilie“ und liefert die entsprechende Definition des ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen