REGION WÜRZBURG

Schubboote stehen zum Abruf bereit

Die Beschaffung von 50 so genannten Flachwasser-Schubbooten fördert der Freistaat laut einer Pressemeldung des Innenministeriums für Unterfranken. Die Boote sollen bei Hochwasser dazu verwendet werden, überflutete Straßen oder Ortsteile zu erreichen.
Die Beschaffung von 50 so genannten Flachwasser-Schubbooten fördert der Freistaat laut einer Pressemeldung des Innenministeriums für Unterfranken. Die Boote sollen bei Hochwasser dazu verwendet werden, überflutete Straßen oder Ortsteile zu erreichen. Bewohner können so mit Lebensmitteln versorgt oder in Sicherheit gebracht werden. Einer Information von Kreisbrandrat Heinz Geißler bei der Herbstdienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehren des Inspektionsbereichs West zufolge, sind fünf dieser Boote für den Einsatz im Landkreis reserviert und stehen zum Abruf bereit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen