KLEINRINDERFELD

Schützenverein Kleinrinderfeld wird 50

Stolz ist der Kleinrinderfelder Schützenverein auf seine langjährigen Mitglieder, die bei der Königsfeier vom 1. Schützenmeister Reinhold Keller (links außen) und dem 2. Schützenmeister Harald Borst (rechts außen) geehrt wurden. Foto: Matthias Ernst

1966 gründeten 17 Personen den Schützenverein Kleinrinderfeld. In diesem Jahr feiert der sehr aktive Verein sein 50-jähriges Bestehen. Bei der Königsfeier wurden langjährige Mitglieder geehrt.

„Wir waren damals rund 40 Interessierte“, erinnert sich Oskar Pohlner, einer von noch neun lebenden Gründungsmitgliedern. „Als es allerdings hieß, dass man auch Geld investieren muss, um den Verein zu gründen, schrumpfte die Bereitschaft schnell zusammen“. So blieben 17 Schützen, die den Verein aus der Taufe hoben. Erst trainierte man in den örtlichen Gastwirtschaften in deren Saal, damals durchaus üblich. Anfang der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts baute man dann ein modernes Vereinsheim mit Schießbahn am zentralen Sportgelände.

Diesen Schritt hat man nie bereut, so 1. Schützenmeister Reinhold Keller. Mit viel Eigenleistung und guter Vereinsarbeit ist der Verein auf über 200 Mitglieder angewachsen. Er stellt fest: Eine effektive Jugendarbeit trägt Früchte. Im Schützengau hat man die meisten Mannschaften zu den Wettkämpfen gemeldet, und auch eine erfolgreiche Bogenschützenabteilung wurde integriert.

Auch Bogenschützen im Team

Das Jubiläum will man im Juni mit einem Schützenfest feiern, bei dem die Ehrungen für langjährige Mitglieder eher untergehen würden, so Keller. Deshalb habe man die Königsfeier gewählt; das sei ein würdiger Rahmen.

Im einzelnen wurden geehrt: Für 50 Jahre Mitgliedschaft im SV Kleinrinderfeld (Gründungsmitglieder): Karl-Heinz Burkard, Rudolf Dürr, Arthur Eitel, Karl-Heinz Henneberger, Werner Hetzer, Oskar Pohlner, Leo Reuther, Arthur Scheuermann, Wilhelm Kornel.

Noch im Gründungsjahr 1966 traten dem Schützenverein Kleinrinderfeld bei: Elisabeth Dürr, Maria Eitel, Luise Pohlner, Hans Reiter.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft: Harald Borst, Alfred Heck, Elvira Meining, Monika Spiegel.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Klaus Falk, Manfred Grimm, Eva Maria Linsenbreder, Christian Scheuermann.

Schlagworte

  • Kleinrinderfeld
  • Schützenverein Kleinrinderfeld
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!