MARKTBREIT/OCHSENFURT

Schulfesterlös geht an die Stammzellen-Datei

Das Schulfest am Gymnasium steigt heuer am Freitag, 24. Juli. Das Fest steht unter dem Motto „Mittelalter“ und beginnt um 16 Uhr.
Die Hälfte des Festerlöses am Marktbreiter Gymnasium geht heuer an die Stammzellendatei der Uniklinik Würzburg. Im Bild (von links): Erdwine Klinker vom Netzwerk Hoffnung, Elternbeiratsvorsitzende Ilke Alsheimer, stellvertretender Schuldirektor ... Foto: FOTO H. RIENECKER
Bereits im Vorfeld hatten sich Schulleitung, Elternbeirat und die Schülervertretung Gedanken gemacht, wie der Erlös aus dem Verkauf von Essen und Getränken verwendet werden soll. Wie immer kommt dabei eine Hälfte des Gewinns der Schule und ihren Schülern zugute. Die andere Hälfte wird für einen guten Zweck gespendet. Heuer soll sie an das „Netzwerk Hoffnung“, die Stammzellendatei des Universitätsklinikums Würzburg, gehen. Aus aktuellem Anlass wurde gerade das Netzwerk ausgewählt. Es ist die Leidensgeschichte des vierjährigen, an Leukämie erkrankten Tobias Weigand aus Schweinfurt, die den Entschluss ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen