EUERHAUSEN

Schuss-Attacke überschattet den Wettbewerb der Pferdestärken

Ein Besucher schoß beim Feuerwehrfest in Euerhausen auf seinen Nachbarn. Erst nach Rücksprache mit der Familie des Verletzten ging das Fest mit Traktor-Pulling weiter.
Trotz PS-starker Motoren ist beim Traktor-Pulling viel Gefühl erforderlich, um den tonnenschweren Schlitten möglichst weit über das nackte Feld zu ziehen. Das gelang nicht jedem 50 Teilnehmer beim Feuerwehrfest-Wettbewerb in Euerhausen. Foto: Foto: Gerhard Meißner
Es sollte ein fröhlicher Höhepunkt des Feuerwehrfests in Euerhausen werden. Bis ein entsetzlicher Zwischenfall am Samstag kurz nach 15 Uhr die Stimmung beim Traktor-Pulling-Wettbewerb auf den Nullpunkt brachte. Ein Festbesucher aus dem Nachbardorf Wolkshausen hatte seinem Nachbarn in den Rücken geschossen und war anschließend zunächst zu Fuß, dann mit dem Auto geflohen. Betretene Stimmung lag über dem Festgelände. Die Besucher reagierten besonnen, aber die Lust auf Feiern war ihnen erst einmal vergangen. Der alarmierte Rettungsdienst kümmerte sich um das Opfer. Der Rettungshubschrauber flog den 55-Jährigen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen