Zell

Schwester Katharina Ganz bleibt Generaloberin

Für eine weitere Amtszeit von sechs Jahren haben die Delegierten der Oberzeller Franziskanerinnen aus Deutschland, Südafrika und den USA beim Generalkapitel Schwester Dr. Katharina Ganz (48) gewählt. Ganz trat 1995 im Kloster Oberzell ein, legte 1999 die zeitliche und 2002 die ewige Profess ab.
Die neu gewählte Generalleitung der Oberzeller Franziskanerinnen: Schwester Rut Gerlach, Schwester Juliana Seelmann, Generaloberin Schwester Dr. Katharina Ganz, Schwester Beatrix Barth und Schwester Antonia Cooper (von links). Foto: Schwester Margit Herold
Für eine weitere Amtszeit von sechs Jahren haben die Delegierten der Oberzeller Franziskanerinnen aus Deutschland, Südafrika und den USA beim Generalkapitel Schwester Dr. Katharina Ganz (48) gewählt. Ganz trat 1995 im Kloster Oberzell ein, legte 1999 die zeitliche und 2002 die ewige Profess ab. Gebürtig aus Willanzheim (Landkreis Kitzingen) besuchte sie das Egbert-Gymnasium in Münsterschwarzach. Nach dem Abitur studierte sie Katholische Theologie (Diplom) an der Universität Würzburg sowie Sozialwesen (Diplom) an der Fachhochschule Würzburg/Schweinfurt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen