BAD WINDSHEIM

Schwitzen wie im Mittelalter

Im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim wird ein altes Badhaus originalgetreu wieder aufgebaut, mittelalterliche Technik inklusive.
Modell eines mittelalterlichen Badhauses aus Wendelstein
Blick in das Innenleben des Badhauses Foto: Fotos: Wirsching und Madinger
Wenn Museumsleiter Herbert May über das aktuelle Hauptprojekt des Fränkischen Freilandmuseums spricht, funkeln seine Augen. Worte wie Höhepunkt, Mammutvorhaben oder Riesenaufgabe sagt dann einer, dem Übertreibung als Stilmittel eher fremd ist. Das mittelalterliche Badhaus aus Wendelstein im Landkreis Roth aber ist eben genau das: ein neuer Höhepunkt im Häuserbestand des Bad Windsheimer Freilandmuseums, ein Mammutprojekt für Museumsrestaurator Dieter Gottschalk sowie eine Riesenaufgabe für die Handwerker. Denn: Das Badhaus soll nicht einfach wieder aufgebaut werden, es soll funktionsfähig sein, also ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen