Hettstadt

Sebastian Zorn bleibt Vorsitzender

Zu turnusgemäßen Neuwahl hatte die CSU Hettstadt die Mitglieder eingeladen.
CSU-Kreisvorsitzender Thomas Eberth (von links): Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher (CSU/UBH), CSU-Ortsvorsitzender Sebastian Zorn, stellvertretender Ortsvorsitzender Marco Christ, Beisitzerin Marina Knoblauch, Kassier Andreas Thiele, ... Foto: Klaus Hild
Zu turnusgemäßen Neuwahl hatte die CSU Hettstadt die Mitglieder eingeladen. Neben denen begrüßte CSU-Ortsvorsitzender Sebastian Zorn auch den Bürgermeister von Kürnach und CSU-Kreisvorsitzenden Thomas Eberth sowie die Bürgermeisterin von Hettstadt Andrea Rothenbucher. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.In seinem Rechenschaftsbericht blickte Zorn auf zahlreiche Veranstaltungen der CSU zurück. Die monatlichen Stammtische zur Orts-, Kreis- und Landespolitik seien nur ein Beispiel für gelebte Politik vor Ort. Auch gesellschaftlich sei für die Gemeinschaft einiges erreicht worden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen