FRICKENHAUSEN

Seit zwei Jahrzehnten verbunden

Seit 20 Jahren besteht die Städtepartnerschaft zwischen Frickenhausen und Luc-sur-Mer. Am Kirchweihwochenende wird das Jubiläum ausgiebig gefeiert.
Ein Apfelbaum aus dem Calvados, gepflanzt vor dem Frickenhäuser Rathaus, erinnert an die Gründung der Städtepartnerschaft vor 20 Jahren. Foto: Foto: Uschi Merten
Die Idee, eine Partnerschaft zwischen Frickenhausen und einer französischen Gemeinde zu gründen, ist schon weit älter als 20 Jahre. Doch so richtig gekümmert hat sich niemand. Bis der Bezirk Unterfranken auf die Gemeinde zukam und Heiratsvermittler spielte. Luc-sur-Mer, ein Küstenort nördlich von Caen im Departement Calvados, war auf der Suche nach einer Partnergemeinde in Unterfranken. Eine Delegation aus Luc war damals 1996 auf Brautschau gegangen. Drei Gemeinden standen auf der Liste. Als letzte besuchten sie Frickenhausen und waren so begeistert, dass sie sich für den idyllischen Ort am Main ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen