NEUBRUNN

Seniorenkreis: Seit 40 Jahren ein beliebter Treffpunkt

Senioren und Gäste feierten gemeinsam im Pfarrhaus „40 Jahre Seniorenkreis Neubrunn“. Foto: Andrea Kemmer

Auf 40 Jahre blickt der Seniorenkreis Neubrunn bereits zurück und feierte daher kürzlich sein langes Bestehen. Ein Festgottesdienst, viele Musikstücke, ein gemeinsames Mittagessen und der Rückblick auf die Geschichte des Kreises und seiner vielen Helfer gestalteten die Feierlichkeiten.

Mit einem Festgottesdienst in der Neubrunner Pfarrkirche St. Georg starteten die Senioren ihre Feier. Dieser wurde von den beiden Gesangvereinen Liederkrone und Sängerrunde mitgestaltet. Die Leiterin des Seniorenkreises, Susanne Heunisch, richtete einen besonderen Dank an Ortspfarrer Don Stefan, der für den erkrankten Festprediger Josef Wirth eingesprungen war. „Unser Seniorenkreis ist auch nach 40 Jahren immer noch ein beliebter Treffpunkt für ältere und junggebliebene Menschen in der zweiten Lebenshälfte geblieben“, sagte die Vorsitzende.

Viele Ausflüge und Feste

Sie hielt einen Rückblick auf die Geschichte des Kreises: Markus Müller war der erste Leiter des „Altentages“ und führte von 1976 bis 1987 die Gemeinschaft. Es folgte 1987 Alois Steiler, 1997 Inge Seidenspinner und Gretl Reinhart, 2004 Otto Schäfer. 2007 übernahm Heunisch die Leitung. Sie erinnerte an die Tagesausflüge, die Faschingsfeste mit den Neubrunner Musikanten, die Oktober- und Kirchweihfeste und und die vielen Seniorennachmittage. Auch die zahlreichen Beiträge der Senioren, wie die Gedichte von Wally Dengel und Hanni Baunach, wurden gewürdigt. Musikalisch führte Klaus Fiederling durch den Nachmittag. Karl-Heinz Schöler verlas die Festrede, die er bereits 1978 zum zweiten Geburtstag des Seniorenkreises geschrieben hatte. Hanni Baunach erfreute erneut mit Gedichten und Manfred Stetten berichtete aus dem Leben eines Seniors.

Unter den Gratulanten waren Bürgermeister Heiko Menig, der Vorsitzende des Dekanats Würzburg links des Mains, Herbert Lasch, seine Stellvertreterin Evelyn Fleischmann sowie der Pastoralreferent Rainer Zöller aus Helmstadt. Sie alle lobten die Seniorenarbeit und freuten sich, dass die Seniorennachmittage in Neubrunn so gut angenommen werden.

Schlagworte

  • Neubrunn
  • Heiko Menig
  • Josef Wirth
  • Seniorenkreise
  • Seniorennachmittage
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!