Gerbrunn

Sicherer Schulweg: Neuer Zebrastreifen in Gerbrunn

An der Ecke Otto-Hahn-Straße/Paul-Ehrlich-Straße queren täglich viele Schulkinder der Grundschule Gerbrunn die Straße. Pünktlich zum Schulbeginn wurde hier ein beleuchteter Fußgängerüberweg errichtet, wie es einer Pressemitteilung heißt.
Bauamtsleiter Nils Haag und Stefan Wolfshörndl begutachten den neuen Überweg. Foto: Katharina Christ
An der Ecke Otto-Hahn-Straße/Paul-Ehrlich-Straße queren täglich viele Schulkinder der Grundschule Gerbrunn die Straße. Pünktlich zum Schulbeginn wurde hier ein beleuchteter Fußgängerüberweg errichtet, wie es einer Pressemitteilung heißt. "Gerade viele Kinder aus den Wohngebieten Kirschberg und Ebene müssen hier über die Straße. Auch wenn ein Zebrastreifen die Kinder nicht davon befreit, vorsichtig die Straße zu queren, bietet er mehr Sicherheit und bündelt die Straßenquerungen", sagt Bürgermeister Stefan Wolfshörndl.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen