Würzburg

Sicherheitskräfte auf Kiliani: Bisher friedliches Volksfest

Trotz einiger Vorkommnisse, wie ein Achterbahn-Unfall und gleich am ersten Wochenende Schlägereien mit Jugendlichen, sind die Kiliani-Organisatoren sehr zufrieden.
Das Kilianifest 2018 neigt sich dem Ende zu. Die Veranstalter hoffen auf ein starkes letztes Wochenende. Foto: Thomas Obermeier
Das große Volksfest auf der Talavera geht in die letzte Runde. Es endet am Sonntag, 22. Juli, mit dem Abschlussfeuerwerk der Schausteller als Dank an die vielen Besucher. Apropos Besucher. Kann das aktuelle Fest die Rekordzahl von 800 000 aus dem Jahr 2017schlagen? "Wir zählten zum Stand Donnerstag 610 000 Rummelfans", erläutert Uwe Zimmermann, der Kiliani für die Stadt mitorganisiert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen