PROSSELSHEIM

Siebener Ehrung

Die Gemeinde ehrte drei Feldgeschworene für ihre langjährige Arbeit: (von links) Otto Friedrich für 30 Jahre, Alfons Bauer für 40 Jahre und Edmund Kuhn für 50 Jahre.
Siebener Ehrung
(rwe) Die Gemeinde ehrte drei Feldgeschworene für ihre langjährige Arbeit: (von links) Otto Friedrich für 30 Jahre, Alfons Bauer für 40 Jahre und Edmund Kuhn für 50 Jahre. Foto: Foto: Rainer Weis
Die Gemeinde ehrte drei Feldgeschworene für ihre langjährige Arbeit: (von links) Otto Friedrich für 30 Jahre, Alfons Bauer für 40 Jahre und Edmund Kuhn für 50 Jahre. In ihrer Rede sprach Bürgermeisterin Birgit Börger (Zweite von rechts) über den geschichtlichen Hintergrund und ihre Arbeit: Seit über 500 Jahren gibt es Feldgeschworene, im Volksmund „Siebener“ genannt. Es ist ein Ehrenamt und eines der ältesten noch erhaltenen Ämter der kommunalen Selbstverwaltung, entstanden im 13. Jahrhundert in Franken.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen