Würzburg

Sinn & Religion: Ein neuer Lebensstil

Der Monat September beginnt mit dem Weltgebetstag für die Schöpfung, der in diesem Jahr vom 80-jährigen Gedenken an den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges überschattet wurde. Mit diesem Weltgebetstag verbindet sich eine etwa fünfwöchige Zeit des Besinnens bis zum Gedenktag des Heiligen Franziskus am 4. Oktober.
Der Monat September beginnt mit dem Weltgebetstag für die Schöpfung, der in diesem Jahr vom 80-jährigen Gedenken an den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges überschattet wurde. Mit diesem Weltgebetstag verbindet sich eine etwa fünfwöchige Zeit des Besinnens bis zum Gedenktag des Heiligen Franziskus am 4. Oktober. Noch stehen wir in diesem Zeitraum. Auch der Weltklimagipfel fand im September statt. Viele junge Menschen mahnen uns, dass sich etwas im Umgang mit der Umwelt ändern muss. Ich selbst nenne sie lieber „Schöpfung“.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen