Würzburg

SkF feiert: 111 Jahre soziale Arbeit in Stadt und Landkreis

Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Würzburg startet mit mehr als 50 Veranstaltungen ins Geburtstagsjahr 2020. Der SkF ist ein Verein der freien Wohlfahrtspflege mit 20 sozialen Einrichtungen und Fachdiensten in der Frauen- und Familien- sowie Kinder- und Jugendhilfe und einem Wohnverbund für Menschen mit seelischer Erkrankung. Neben dem 111-jährigen Vereinsjubiläum feiern 2020 auch einige der genannten SkF-Fachdienste und Einrichtungen runde oder Schnapszahl-Geburtstage, informiert der SkF in einer Pressemitteilung.

So wird die Frauenberatungsstelle 30 Jahre alt. Das Frauenhaus blickt auf 40 Jahre zurück. Der Wohnverbund Haus Gertrud startete vor 33 Jahren seine Arbeit für Menschen mit seelischer Erkrankung und das Spiele hat in den vergangenen 44 Jahren Kultstatus erlangt.

Anlässlich des Vereinsjubiläums wird es vier besondere Veranstaltungen geben:

Der Social Walk richtet sich an Studierende und Auszubildende in sozialen Berufen. In zweimal drei Touren besuchen Teilnehmerinnen jeweils vier SkF-Fachdienste, um deren Arbeitsfelder und kennenzulernen. Info und Anmeldung unter: www.socialwalk.skf-wue.de

Mit dem Jubiläums-Sommerfest sagt der SkF-Vorstand allen Mitarbeitern Danke für ihre tägliche Arbeit und ihr persönliches Engagement.

Am 25. September findet die Jubiläumsfeier für Kooperationspartner, Kostenträger, Vertreter aus Gesellschaft, Politik und Kirche statt und am 27. September lädt der SkF alle Bürger zu einem Dank-Gottesdienst in die Pfarrkirche Heiligkreuz ein.

Alle weiteren Termine sind im Jahresprogramm und im Veranstaltungskalender auf der SkF-Homepage zu finden.

Alle Jubiläums- und Geburtstagsveranstaltungen hat das Referat Öffentlichkeitsarbeit im SkF mit regelmäßig stattfindenden Angeboten ergänzt und zu einem Jubiläums-Jahresprogramm zu-sammengefasst. Entstanden ist ein handliches Programmheft mit Fotos, Schlagworten, die ausdrücken, was Menschen von einem Sozialverband brauchen, bzw. erwarten und rund 50 Veranstaltungen, Terminen und Aktionen von Januar bis Dezember 2020 für unterschiedliche Zielgruppen. Die Angebote reichen von Babymassage, über WenDo-Kurse, Vorträge, Fachveranstaltungen, Feste, Tage der offenen Tür, Gottesdienst bis hin zum kulinarischen Weihnachtsmarkt. Das Programmheft kann in der Geschäftsstelle des SkF angefordert oder von der Startseite der SkF-Homepage www.skf-wue.de heruntergeladen werden.

Träger von 20 sozialen Einrichtungen und Fachdiensten

1899 gründete Agnes Neuhaus in Dortmund den Verein zum Guten Hirten, den heutigen SkF. Binnen weniger Jahre überzeugte sie viele weitere Frauen von der Notwendigkeit, Ortsvereine zu gründen. Vereinsaufgabe war: „Schutz und Rettung der gefährdeten Mädchen und der verwahrlosten Jugend“. 1909 kam Agnes Neuhaus nach Würzburg und hielt eine kleine Fürsorgekonferenz im Frauenbund ab. Der Würzburger Ortsverein wurde mit zehn weiblichen Vereinsmit-gliedern unter dem Vorsitz von Anna Geiler und Maria Oehninger gegründet. Heute arbeiten knapp 300 berufliche und zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter in 20 Fachdiensten und Einrichtungen der Frauen-, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie für Menschen mit seelischer Erkrankung.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Auszubildende
  • Beruf und Karriere
  • Berufe
  • Berufsfelder
  • Feier
  • Jubiläen
  • Kinder und Jugendliche
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Sozialarbeit
  • Weihnachtsmärkte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!