Würzburg

"Skate and Break": Urban, hip und kostenlos

Zum dritten Mal findet am Sonntag das "Skate and Break" in der Posthalle statt. Das Event lässt in diesem Jahr mit einigen Neuheiten aufhorchen.
Ein Breakdancer zeigt seine Fähigkeiten beim Battle - dem Wettstreit - im Rahmen des "Skate and Break" in der Posthalle. Foto: Daniel Peter
Es ist mittlerweile zu einer echten Institution in der unterfränkischen Skater- und Breakdancer-Szene geworden: Das "Skate and Break" in der Posthalle. Bereits zum dritten Mal zieht die Veranstaltung am kommenden Sonntag Kinder, Jugendliche und alle, die sich für Skaten und Breakdancen interessieren, an. Die Redaktion hat mit Organisator Jonas Rilke vom städtischen Jugendzentrum Bechtolsheimer Hof (b-hof) über das Event gesprochen.Herr Rilke, Sie haben das "Skate and Break" vor zwei Jahren ins Leben gerufen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen