Würzburg

So lief der Trauerzug für Altbischof Paul-Werner Scheele ab

Bewegende Momente am Freitagabend: Von der Michaelskirche wurde der Sarg des verstorbenen Würzburger Bischofs Paul-Werner Scheele zum Dom überführt.
Der Wagen mit dem Sarg von Bischof Scheele trifft am Freitagabend vor dem Dom ein. Foto: THOMAS OBERMEIER
Eine Stunde vor dem Start des Trauerzuges finden sich am Freitagabend bereits rund 50 Gläubige in der Seminarkirche Sankt Michael ein. Sie nehmen still Abschied von dem eine Woche zuvor verstorbenen Bischof Paul-Werner Scheele, dessen Sarg dort seit Mittwochabend aufgebahrt ist. Neben dem Sarg liegt noch der tags zuvor von einem Unbekannten sorgfältig drapierte Fanschal von Borussia Dortmund. Vor dem Kircheingang stehen Alexandra Eck und Matthias Reichert vom Bischöflichen Ordinariat. Sie sorgen für einen reibungslosen Ablauf und stehen den Trauergästen für Fragen zur Verfügung. "Eine solche ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen