Randersacker

So war Klara Zehnders Jahr als Fränkische Weinkönigin

60 Blumensträuße, 40 Kleider und ein Krönchen voller Erinnerungen: Ein Jahr lang war Klara Zehnder Botschafterin des Frankenweines. Wie es nach ihrer Amtszeit weitergeht.
Gibt die Krone weiter: Klara Zehnder war ein Jahr lang die Repräsentantin des Frankenweines. Was sie alles erlebt hat, verrät sie im Interview. Foto: Thomas Obermeier
  Lesen Sie außerdem den Vorbericht zur Wahl der neuen Kronenträgerin: Wahl 2019 am Freitag: Alles Wichtige zur Wahl der neuen Fränkischen Weinkönigin Klara Zehnder lacht, scherzt und zeigt sich glücklich über alle Erfahrungen, die sie in ihrem Amtsjahr machen durfte. Die junge Frau aus Randersacker hat den Frankenwein und seine Winzer als 63. Fränkische Weinkönigin 2018/2019 vertreten. Im Dienste der Krone hat sie rund 400 Termine wahrgenommen und viele Prominente getroffen. Doch was folgt auf solch ein Jahr voller spannender Eindrücke? Klara Zehnder hat auf jeden Fall einen Plan A, wie sie ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen