EISENHEIM-OBEREISENHEIM

Sonderausstellung: 500 Krippen aus dem Erzgebirge

Alle Jahre wieder präsentiert der Erzgebirgische Spielzeugwinkel in Obereisenheim eine Sonderausstellung in der Adventszeit.
Krippe in der Sonderausstellung des Erzgebirgischen Spielzeugwinkels. Foto: Foto: Klaus Stoss
Alle Jahre wieder präsentiert der Erzgebirgische Spielzeugwinkel in Obereisenheim eine Sonderausstellung in der Adventszeit. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf 500 Krippen aus dem Erzgebirge. Krippen haben im Erzgebirge eine lange Tradition. Jede Familie besitzt eine Hauskrippe, die oft über Generationen hinweg angefertigt und vervollständigt wird. Heidi und Harry Walter, die Inhaber und Gründer, des Spielzeugwinkels, haben 50 Jahre erzgebirgische Volkskunst gesammelt. 1997 machten Sie schließlich ihre Sammlung mit circa 15 000 Exponaten der Öffentlichkeit ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen