OCHSENFURT

Sorgen wegen Funkanlage auf Mälzerei

Eine ganze Batterie von Funkmasten befindet sich auf dem Hochsilo der ehemaligen Mälzerei in der Fabrikstraße. Nun soll noch draufgesattelt werden.
Noch eins drauf: Der Funkmastenwald auf der ehemaligen Mälzerei in Ochsenfurt soll um eine UMTS-Anlage ergänzt werden. Im Bauausschuss gab es Bedenken wegen der Strahlenbelastung für die benachbarte Grund- und Hauptschule.
Noch eins drauf: Der Funkmastenwald auf der ehemaligen Mälzerei in Ochsenfurt soll um eine UMTS-Anlage ergänzt werden. Im Bauausschuss gab es Bedenken wegen der Strahlenbelastung für die benachbarte Grund- und Hauptschule. Foto: KLAUS L. STÄCK

Das Unternehmen Alcatel Lucent Network Services plant im Auftrag von E-Plus die Aufrüstung der vorhandenen Anlage mit einer UMTS-Station. Begründet wird dies damit, dass in Ochsenfurt dringender Bedarf bestehe, die Funkversorgung zu verbessern.

Zwar kann die Stadt das Vorhaben im Prinzip nur zur Kenntnis nehmen, da es sich nicht auf öffentlichem Grund befindet und die Standortbescheinigungen für die Sendeanlagen vorliegen.

Im Bauausschuss gab es dennoch eine Diskussion, die sich vor allem um Bedenken drehte. Hingewiesen wurde auf den hoch sensiblen Standort in unmittelbarer Nähe der Grund- und Hauptschule.

Auch wenn ein Gutachten von 2006 zu dem Schluss kam, dass die Feldstärken unter den Grenzwerten liegen, wünschte Ausschussmitglied Gerhard Grünewald, Konrektor der Hauptschule, angesichts der Aufrüstung auch neue Werte des Betreibers. Denn die Gesundheit der Schüler habe Vorrang.

Bürgermeister Rainer Friedrich entgegnete, dass es sich wohl kein Funkbetreiber erlauben könne, eine Anlage zu errichten, die die vorgeschriebenen Werte nicht einhält. Außerdem hätten viele Schüler selbst ein Handy.

Peter Honecker meinte, der Ausschuss sollte schon genauer Bescheid wissen. Denn beim UMTS-Funk würden größere Datenmengen übertragen, weshalb es auch zu einer stärkeren Strahlung komme.

Man müsste die Gesamtbelastung betrachten. Letztlich nahm der Ausschuss das Vorhaben zur Kenntnis. Allerdings wird das Mobilfunkunternehmen auf die besondere Sensibilität des Standorts hingewiesen.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!