NEUBRUNN

Sparkasse lenkt ein: Automaten bleiben vorerst

Die Sparkasse lenkt ein: Weil der angekündigte Abzug ihrer Filiale in Neubrunn hohe Wellen schlägt, will das Geldinstitut nun zusammen mit der Gemeinde nach einem vernünftigen Kompromiss suchen.
Steht vor dem Aus: die Geschäftsstelle der Sparkasse Mainfranken Würzburg in Neubrunn. Foto: Foto: Andrea Kemmer
Die Sparkasse lenkt ein: Weil der angekündigte Abzug ihrer Filiale in Neubrunn hohe Wellen schlägt, will das Geldinstitut nun zusammen mit der Gemeinde nach einem vernünftigen Kompromiss suchen. Wie berichtet, hat die Sparkasse Mainfranken Würzburg angekündigt, ihre Filiale in Neubrunn Ende März zu schließen. In den vergangenen Monaten waren gleich mehrere Gemeinden von den Schließungen von Niederlassungen im Geschäftsbereich der Sparkasse betroffen. Nachdem Bürger in Neubrunn für Ende des Monats dazu eine Versammlung angekündigt haben und Bürgermeister Heiko Menig das Vorgehen der Sparkasse als ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen