KLEINRINDERFELD

Spatenstich: Alter Friedhofsweg wird barrierefrei

Der Weg auf dem alten Teil des Friedhofes war ein Ärgernis in der Gemeinde. Nun wird er saniert und dann auch mit Rollatoren oder Rollstühlen besser befahrbar sein.
Spatenstich: Alter Friedhofsweg wird barrierefrei
(mae) Der Weg auf dem alten Teil des Friedhofes war ein Ärgernis in der Gemeinde. Nun wird er saniert und das unebene Basaltpflaster durch gestrahlten Muschelkalk ersetzt, der auch mit Rollatoren oder Rollstühlen besser befahrbar sein wird. Foto: Foto: Matthias Ernst
Der Weg auf dem alten Teil des Friedhofes war ein Ärgernis in der Gemeinde. Nun wird er saniert und das unebene Basaltpflaster durch gestrahlten Muschelkalk ersetzt, der auch mit Rollatoren oder Rollstühlen besser befahrbar sein wird. Auf einer Länge von 120 Metern werden rund 360 Quadratmeter Pflaster neu verlegt. Die Kosten für den Tiefbau, welche von der Firma Konrad-Bau (Lauda-Königshofen) ausgeführt werden, sind mit 78 000 Euro veranschlagt. Hinzu kommen die Pflasterarbeiten für rund 41 000 Euro und Baunebenleistungen mit 15 000 Euro, so dass man auf eine Gesamtsumme von 134 000 Euro kommt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen