Zell

Spatenstich für "Wohnen im Klosterhof"

Als "Wohnen im Klosterhof" benennt die B&W Projektentwicklungs GmbH als Bauherr eher unspektakulär die Entstehung von neuem Wohnraum im Ortskern des Marktes Zell. Dahinter allerdings steht das neueste ambitionierte Projekt von Architekt Roland Breunig und Bau-Ingenieur Hans-Reiner Waldbröl
Ein Modell zeigt, wie das Areal aus ehemaligen Prämonstratenserkloster (rechts) und zwei Neubauten (links) im Herzen der Marktgemeinde Zell nach Fertigstellung voraussichtlich im Frühsommer 2020 aussehen soll. Foto: Herbert Ehehalt
Als "Wohnen im Klosterhof" benennt die B&W Projektentwicklungs GmbH als Bauherr eher unspektakulär die Entstehung von neuem Wohnraum im Ortskern des Marktes Zell. Dahinter allerdings steht das neueste ambitionierte Projekt von Architekt Roland Breunig und Bau-Ingenieur Hans-Reiner Waldbröl. Durch sein ausgeprägtes Faible für historische Bausubstanzen hauchte das Duo unter anderem dem Bürgerbräu-Gelände in Würzburg wieder Leben ein.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen