Würzburg

Special Olympics in Würzburg: "Sport ist Teilhabe am Leben"

Deutschlands erstes Schwimmfest für Sportler mit geistiger Behinderung war ein Erfolg – und präsentierte selbst Olympiateilnehmer in einer ganz ungewohnten Rolle.
Sport und Spaß standen im Mittelpunkt beim ersten deutschen Special-Olympics-Schwimmfest in im Würzburger Wolfgang-Adami-Bad. Foto: Fabian Gebert
Mit einem integrativen Schwimmsportfest haben der SV Würzburg 05, der Landesverband Bayern von Special Olympics und s.Oliver ein beeindruckendes Zeichen gesetzt. Unter dem Motto "We care – so we swim" kam rund 80 Sportlerinnen und Sportler aus dem gesamten Bundesgebiet ins Wolfgang-Adami-Bad, um ihre Sieger zu ermitteln. Special Olympics Deutschland (SOD) ist die deutsche Organisation der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee offiziell anerkannten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. SV-05-Präsident Thomas Lurz ist seit Jahren Sportbotschafter für ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen