LANDKREIS WÜRZBURG

Spritztour aufs Land mit dem Freizeitbus

Mit Fahrrad und Bus raus aufs Land: Am Samstag, 30. April startet der Maintal-Sprinter auf der APG-Linie 400 in den südlichen Landkreis; (von links) Alexander Schraml, Sybille Holste, Dominik Stiller und Landrat Eberhard Nuß. Foto: Thomas Fritz

Mit Bus und Fahrrad auf Landpartie: Der Maintal-Sprinter, ein Freizeitbus der Landkreislinie APG, startet an diesem Sonntag und fährt Wanderer und Fahrradfahrer und Ausflügler an Wochenenden und Feiertagen. Von Erlabrunn am Main entlang bis nach Ochsenfurt und weiter über den Gaubahnradweg nach Bieberehren an der Tauber transportiert der APG-Linienbus 400 die Ausflügler.

Ein großer Fahrradanhänger ist an den Linienbus gekoppelt. Bis zu 16 Räder finden hier Platz. Ihr Transport kostet Mitfahrende nichts. Der Landkreis Würzburg kommt dafür auf, erklärt Alexander Schraml, der als Chef des landkreiseigenen Kommunalunternehmens auch für den Nahverkehr zuständig ist.

Zunächst fährt der Freizeitbus auf einer Pilotstrecke. Start ist in Erlabrunn an den Badeseen. In Würzburg hält der Bus in der Bismarckstraße am Hauptbahnhof. Von hier aus geht es über Randersacker, Sommerhausen, Ochsenfurt, Sonderhofen, Gelchsheim und Baldersheim nach Bieberehren. Wer also beispielsweise im Sommer im Biergarten in Bolzhausen einkehren will, kann in Ochsenfurt aussteigen, auf dem Gaubahnradweg mit dem Rad nach Bolzhausen fahren, den Nachmittag dort verbringen und am Nachmittag, spätestens um 17.

23, zurück nach Würzburg fahren.

„Genauso ist es auch gedacht“, sagt Schraml. Unterwegs aussteigen, eine Radltour machen und irgendwo auf der Linie wieder in den Bus steigen. „Mit diesem Angebot schaffen wir eine schnelle Verbindung zwischen einem der beliebtesten Radwege Deutschland – dem MainRadweg – über den weniger bekannten Gaubahnradweg bis ins Liebliche Taubertal“, beschreibt Schraml die Motivation für diese Idee, die innerhalb von vier Monaten umgesetzt wurde.

Und noch etwas steckt dahinter: „Wir wollen unsere Busse mit Leuten füllen, die sonst nicht Bus fahren“, sagt er. Erst einmal wird der Landkreis von Nord nach Süd durchfahren. Wohlwissend, dass es natürlich auch Begehrlichkeiten anderer Bürgermeister gibt. „Im nächsten Jahr wird zu entscheiden sein, ob wir den Freizeitbus auch entlang der Pleichach bis nach Kürnach fahren lassen. Oder als Aalbachtalsprinter.“

Der MaintalSprinter kann mit einer regulären VVM-Fahrkarte genutzt werden. Er verkehr vom 30. April bis zum 8. Oktober samstags, sonntags und an Feiertagen mehrmals täglich zwischen Erlabrunn und Bieberehren. Alle Informationen zum Fahrplan finden Sie unter: www.maintalsprinter.de

Rückblick

  1. Wandern im Steigerwald: Wo die Runden ein Traum sind
  2. Warum der ADFC viele Fahrrad-Stellplätze für ungenügend hält
  3. Oppidum Finsterlohr: Auf den Spuren der Kelten
  4. Mit dem Rad im Spessart: Wo's auch weniger anstrengend ist
  5. Start der Fahrrad-Saison: Zehn Touren-Tipps in der Region
  6. Den Landkreis Bad Kissingen erwandern
  7. Was Wanderer mit sich herumtragen
  8. Wie das Leben in der Rhön früher so war
  9. Das sind die Pläne für das Würzburger Haus
  10. TraumRunde-Wanderweg: Am Ende ganz oben auf der Glatze
  11. Die TraumRunde Dornheim: Naturwald und Ruhe als Erlebnis
  12. Wo die Spessarträuber wohl keine Chance hätten
  13. So lebt es sich im klitzekleinen Frankfurt
  14. Wandern rund um die Ulrichskapelle: Zu Kreuzrittern und Wölfen
  15. Wandertipp: Alles rund um die Esskastanie
  16. Rundwanderung: Wo Kunigundes Schleier hängen blieb
  17. Neue Mainfranken-Radtour: 600 km möglichst nicht auf Asphalt
  18. Im Sattel zum Schwarzen Moor
  19. Säbelhalter und Hundepistole: Vom Strampeln einst und heute
  20. Radtour mit Picknick des Frauenkreises
  21. Mimikry auf der Pferdekoppel
  22. Flach, hügelig, flach
  23. Mit dem Rad durchs Schweinfurter Land
  24. 7-Mühlen-Radtour: Ausflug in die Mühlengeschichte
  25. Die kritische Masse hat einige kritische Anmerkungen
  26. 100 Kilometer auf dem Sattel durch den Spessart
  27. Gefahrenpunkte für Radler minimieren
  28. Drei unterschiedliche Radtouren rund ums Werntal
  29. Aufs richtige Rad gesetzt
  30. Spritztour aufs Land mit dem Freizeitbus
  31. „Radtour pro Organspende“ führt im Juli durch den Landkreis
  32. Tüftler Popp und seine Ideen für das Fahrrad von morgen
  33. Zu Quelle, Schloss und Kirchen
  34. Fahrrad-Kilometer für Main-Spessart sammeln
  35. Das E-Bike verdrängt das Fahrrad
  36. Sinn, Saale, Schondra: Mit dem Rad durch drei Täler
  37. 70 Radfahrer bei Critical Mass Spontan-Radtour
  38. Critical Mass Radtour
  39. Polizeibericht: Sonntagsausflug endete im Krankenhaus
  40. Jochen Heinke ist auch als Buchautor sattelfest
  41. 20 mal nach Vierzehnheiligen
  42. Reicherts viertes Radreisebuch
  43. Radfahren, wo Deutschland geteilt war
  44. Herbst-Radtour
  45. Radtour kritischer Radfahrer
  46. Radtour beim Räderwechsel
  47. Die rollende Sprechstunde des Staatssekretärs
  48. Universitätschor Dresden singt in der Dreieinigkeitskirche
  49. Fußballgroße Pilze
  50. Radtour zu den sieben Mühlen

Schlagworte

  • Würzburg
  • Thomas Fritz
  • Main-Post Rad-Touren
  • Wanderer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!