GELCHSHEIM

Staatsmedaille in Bronze für Max Scheithauer

Max Scheithauer aus Oellingen wurde für seinen persönlichen Einsatz in Dorferneuerungs- und Flurneuordnungsverfahren ausgezeichnet.
Ausgezeichneter Mitbürger: Max Scheithauer wurde mit der Staatsmedaille in Bronze ausgezeichnet. Im Bild der Oellinger (Mitte) mit (von links) Gelchsheims Bürgermeister Hermann Geßner, Hannelore Osterloh, Karen Heußner und Ottmar Porzelt. Foto: Foto: HANNELORE GRIMM
Die Überreichung der Staatsmedaille in Bronze nahm im Auftrag des Staatsministers Helmut Brunner der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Unterfranken (ALE) Baudirektor Ottmar Porzelt im Sitzungssaal des Rathauses vor. Zu dem Festakt hieß Bürgermeister Hermann Geßner die Lebensgefährtin von Max Scheithauer Hannelore Osterloh, stellvertretende Landrätin Karen Heußner und den Leiter des ALE Sachgebiets Öffentlichkeitsarbeit Joachim Omert willkommen. Laut Otmar Porzelt, der die Laudatio für den neuen Staatsmedaillenträger hielt, ist Max Scheithauer seit knapp 15 Jahre als bestellter landwirtschaftlicher ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen