BIEBEREHREN/RÖTTINGEN

Staatsstraße im Taubertal wird saniert

Zur Hälfte ist die Sanierung der Staatsstraße zwischen Röttingen und Bieberehren abgeschlossen. Nun kommt der Abschnitt vor Bieberehren an die Reihe. In den Pfingstferien müssen sich Autofahrer deshalb auf eine Vollsperrung einrichten.
Aufreißer: Nahe der Kemmer-Mühle haben die Arbeiten an der Staatsstraße 2268 bei Bieberehren begonnen. In den Pfingstferien wird die Strecke für voraussichtlich zehn Tage komplett gesperrt. Foto: Foto: GERHARD MEISSNER
Zwischen Röttingen und der Abzweigung nach Aufstetten war in den vergangenen drei Wochen die Fahrbahndecke erneuert worden. Auf einem Teilstück kurz vor Röttingen musste auch der Unterbau erneuert werden, um die Querneigung der Fahrbahn zu verbessern. Mit Abschluss von Restarbeiten ist die Strecke wieder frei befahrbar. Währenddessen haben die Sanierungsarbeiten in Richtung Bieberehren auf Höhe der Kemmermühle begonnen. Der Verkehr wird während dieser Zeit mit Ampeln an der Baustelle vorbei geleitet. Nur für die Hauptarbeiten muss die Strecke ab dem 10. Juni vollständig gesperrt werden. Voraussichtlich ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen