WÜRZBURG

Stadt der Liebenden

Das Frühjahr gilt als klassische Jahreszeit zum Heiraten. Die meisten Paare in Bayern geben sich laut Statistik genau dann das Ja-Wort. Das BR-Magazin laVita des Bayerischen Fernsehens hat deswegen Würzburg kurzerhand zur Stadt der Liebe erklärt und geprüft, ob dort der Heiratswut auf den Zahn gefühlt.
Streifzug durch die Stadt der Heiratswilligen: LaVita-Moderator Tobias Ranzinger (links) befragt das künftige Hochzeitspaar Tanja Schönig und Karl Vornberger. Foto: Foto: Steffen Standke
Gesendet wird das Ergebnis am Donnerstag, 10. Juni, um 19 Uhr (Wiederholung wird am Freitag, 11. Juni, um 11.45 Uhr). Drei Leute sitzen an einer Werkbank im Nebenraum eines Geschäftes in der Würzburger Semmelstraße. Zwei – ein Mann und eine Frau – machen sich mit Feile und anderen Werkzeugen an kleinen Metallstücken zu schaffen. Die dritte Person – ein Mann – spielt den Beobachter. Offensichtlich ist er Moderator und verwickelt die beiden Hobby-Handwerker in ein Gespräch. Eingefangen wird die Szene von zwei Kameras, weitere Mitglieder eines Drehteams halten sich im Hintergrund. Was hat das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen