WÜRZBURG

Stadt findet Käufer für Bürgerbräu-Gelände

Im November 1989 beschloss der Würzburger Stadtrat, das 52 000 Quadratmeter große frühere Bürgerbräu-Gelände an der Frankfurter Straße für neun Millionen Mark zu erwerben. 22 Jahre lang schleppte die Stadt das Areal wie einen Klotz am Bein mit sich herum. Investoren und Konzepte wurden gesucht, aber nie gefunden.
Neue Ideen für alte Häuser: Im ehemaligen Sudhaus der Bürgerbräu (rechts) soll nach den Vorstellungen der neuen Eigentümer kreativ-innovative Gastronomie Einzug halten.
Liebe Leserin,
lieber Leser,

wählen Sie jetzt eines unserer Angebote (Web-Abo / Tagespass),
um sofort Zugriff auf den gewünschten Inhalt auf mainpost.de zu erhalten.

Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, kontaktieren Sie unseren Kunden-Service telefonisch unter 0931 / 6001 6001 oder unter kundenservice@mainpost.de.

Ihr Kunden-Service

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 14.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR