Würzburg

Stadtfest: Die Kulturelle Meile als Alternative zum Mainstream     

Musikangebote gab's beim Stadtfest bislang schon viele. Doch Posthallen-Chef Joachim Schulz glaubt, dass sich nicht jeder davon angesprochen fühlt. Und handelte.                 
Spielen auf der Kulturellen Meile: Andreas Kümmert und The Ron Lemons. Foto: Dita Vollmond
Eine musikalische Neuerung gibt's beim Stadtfest an diesem Freitag und Samstag: Die Posthalle präsentiert zusammen mit dem Immerhin, dem B-Hof und der Würzburger Rockgemeinschaft die "Kulturelle Meile" in der Hofstraße. Zahlreiche Bands und Künstler, darunter Andreas Kümmert, sind am Freitag von 17.30 bis 23 Uhr und am Samstag von 14 bis 23 Uhr zu hören. Initiator und Posthallen-Chef Joachim "Jojo" Schulz erklärt das neue Angebot.Frage: Beim Stadtfest gibt's ja schon jede Menge Livemusik.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen