Waldbüttelbrunn

Standpunkt: Gemeinderat beweist mit seiner Klage Mut

Die Obrigkeit hat entschieden, der Gemeinderat wird überstimmt. Wie ist der Entschluss des Gemeinderates, standhaft zu bleiben, zu bewerten?
Nüchterne Rechtsvorschriften stehen gegen den Willen das Waldbüttelbrunner Gemeinderates.  Foto: AndreyPopov, Getty Images
Sich gegen Beschlüsse der Obrigkeit aufzulehnen ist keine leichte Entscheidung. Und doch ist dieser Weg manchmal nötig, um seiner Überzeugung treu zu bleiben. Auch, wenn die aktuelle Rechtslage eindeutig zu sein scheint, für seine Überzeugung muss man einstehen.Dass die Gemeinderäte in Waldbüttelbrunn konsequent bleiben und an ihrer Klage gegen die Entscheidung des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten festhalten, ist sehr löblich. Dabei geht es um viel mehr als um die Erweiterung des Steinbruchs in Thüngersheim.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen