Standpunkt: Populistischer Rückwärtssalto

Nach vier Tagen will die CSU-Fraktion die Fußgängerzone Hofstraße wieder rückgängig machen. Das Witzige daran: Sie hat die 80-Meter-Zone mitbeschlossen.
Die Ampel ist frisch abgesägt, die Farbe auf der Straße noch feucht und der Zement der Poller weich. Doch nach vier Tagen Fußgängerzone Hofstraße will die CSU-Fraktion dies per Eilantrag schon wieder rückgängig machen: Ampel wieder her und Poller wieder raus. Das Witzige daran: Die CSU-Fraktion hat die 80-Meter-Zone mehrheitlich mitbeschlossen. Genauso wie Oberbürgermeister Christian Schuchardt (CDU). Da kann sich der Bürger nur die Augen reiben und fragen: Was denken die sich eigentlich dabei? Klar ist, dass die Einrichtung der neuen Verkehrsregelung in der Hofstraße als quasi Nacht- und Nebelaktion ein ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen