KÜRNACH

Starkbieranstich auf Lateinisch

Vier Schläge und es läfft. Justizminister Winfried Bausback erweist sich beim CSU–Starkbieranstich als guter Fassanzapfer. Aber kann er auch das Publikum begeistern?
25. Starkbieranstich CSU Kürnach
Gut 900 Zuhörer sind zum Starkbieranstich der CSU aus Stadt und Landkreis Würzburg in die Höllberghalle nach Kürnach gekommen. Foto: Foto: Daniel Peter
Der Starkbieranstich in der Kürnacher Höllberghalle beginnt wissenschaftlich: „Liquida non frangunt ieunum“ schreibt Bayerns Justizminister Professor Winfried Bausback in das Goldene Buch der Gemeinde. „Manfred, das ist Latein. Das musst Du übersetzen“, sagt Bürgermeister Thomas Eberth zu seinem Amtsvorgänger Manfred Ländner, der jetzt im Maximilianeum in München sitzt. Doch Ländner muss sein großes Latinum nicht unter Beweis stellen. „Flüssiges bricht das Fasten nicht“, schreibt Bausback dazu und nimmt die Übersetzung vorweg. Bausback ist aufgeregt. Es ist das erste Mal, ...