Würzburg

Starkes Promiaufgebot in der Residenz

Unter dem Deckengemälde von Giovanni Battista Tiepolo werden wieder die Entwürfe der Designerin Eva Lutz bei der Minx Fashion Night präsentiert. FOTO agencyCALL
Für Würzburg dürfte es ein gesellschaftliches Ereignis ersten Ranges werden: Zur Minx Fashion Night am Samstag, 23. September, wird in der Residenz eine hohe Promidichte erwartet.

Die Stars aus TV und Showbusiness kommen zu einer Spendengala, deren Programm eine Mischung aus Modenschau, Gourmet-Menüs und musikalischen Live-Acts ist. Der gesamte Erlös des Abends geht an die „Sauti Kuu“-Stiftung von Auma Obama, der Halbschwester des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama.

Stars aus Film, TV und Mode

In der Residenz dabei sind unter anderem die Schauspielerinnen Christine Neubauer, Simone Thomalla und Nastassja Kinski, Moderatorin Birgit Schrowange und die als Pippi Langstrumpf bekannte Inger Nilsson, außerdem die Schauspieler-Paare Barbara Wussow und Albert Fortell sowie Nicola Tiggeler und Timothy Peach. Ebenfalls nach Würzburg kommen Model Franziska Knuppe und die „Germany's Next Topmodel“-Gewinnerinnen Luisa Hartema und Kim Hnizdo.

Musikalisch gestaltet wird der Abend von Opernstar Nadja Michael, Schlagersänger Michael Holm, DSDS-Gewinner Luca Hänni und dem Pop-Duo Glasperlenspiel. Moderiert wird die Charity-Gala von  Désirée Nosbusch.

Hauptsponsor der Veranstaltung ist das Modelabel Minx von Eva Lutz mit Sitz in Volkach (Lkr. Kitzingen). Sie sorgt auch für hochwertige Mode an dem Abend. Unter dem Deckengemälde von Giovanni Battista Tiepolo werden die Entwürfe der Designerin präsentiert.

Fotoserie

Minx Fashion Menue 2013

zur Fotoansicht

Fotoserie

Minx Fashion Night 2013

zur Fotoansicht

Obama-Schwester in Würzburg

Auch Schirmherrin Auma Obama ist zu Gast in Würzburg. Ihre in Kenia und Deutschland tätige Stiftung „Sauti Kuu“ – zu deutsch „starke Stimmen“ – hat sich zum Ziel gesetzt, benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine Stimme zu geben. Die in Würzburg gesammelten Spenden werden auf die drei Programmbereiche Persönlichkeitsentwicklung und Charakteraufbau, Bildung und Weiterbildung sowie wirtschaftliches Wachstum verteilt werden.

Unter anderem geht es um den Aufbau von Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl der jungen Menschen mit Persönlichkeitstrainings, Aufklärungsworkshops und Sport sowie kreative Tätigkeiten wie Tanz, Musik und Theater. Im Bereich Bildung bietet "Sauti Kuu" Nachhilfe, Schulsponsoring, Ausbildungsprojekte und Berufsberatung. Die Nutzer des Aus- und Weiterbildungsprogramms von Sauti Kuu sind junge Leute, die aus ärmsten Verhältnissen kommen.

Chancen für Bauernfamilien

Eine Kernaufgabe von "Sauti Kuu" ist die Förderung der nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung in der ländlichen Region Kenias. Dies geschieht, indem Bauernfamilien Möglichkeiten aufgezeigt werden, ihre finanzielle Situation zu verbessern und wirtschaftlich unabhängig zu werden. Dazu gehört einerseits der Umgang mit Geld, andererseits auch ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt in Form von Projekten, die Wissen zu Anbautechniken, Viehzucht und Wasserwirtschaft vermitteln.

Sehen Sie hier ein Video über die Tätigkeit der "Sauti Kuu"-Stiftung

„Es ist wunderbar zu sehen, wie sich Prominente mit ihrer Bekanntheit für meine Stiftung einsetzen und so vielen Kindern gezielt eine bessere Zukunft ermöglichen“, äußerte sich Auma Obama gegenüber den Initiatoren Eva Lutz (Designerin von Minx), Hanns Arnold (Inhaber von Habakuk-Mode, Würzburg) und Benjamin Rohde (Geschäftsführer der Werbeagentur 3WM, Veitshöchheim). „Wir sind stolz darauf, dass sich am 23. September die Welt ein bisschen glamouröser dreht“, kommentiert Eva Lutz den großen Starauflauf in Würzburg.

Infos und Karten gibt es unter: www.fashion-night.de oder im Geschäft Habakuk am Marktplatz in Würzburg.

Die Minx Fashion Night in der Residenz war bereits 2015 ein voller Erfolg. Am 23.September treffen sich die Promis wieder für den guten Zweck. FOTO agencyCALL
Désirée Nosbusch. Foto: retipalm derma cosmetic Margaretha Olschewski
Birgit Schrowange. Foto: Sandra Weimer Foto: Sandra Weimer
Celebrities Visit ARD Stand At 2016 IFA Tech Fair
Christine Neubauer. Foto: agencyCALL Foto: Matthias Nareyek (Getty Images Europe)
Minx by Eva Lutz Show - Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Autumn/Winter 2015/16
Franziska Knuppe. Foto: agencyCALL Foto: agencyCALL (Getty Images Europe)
Berlin:  MBFW  MINX by Eva Lutz
Simone Thomalla. Foto: agencyCALL Foto: Ralf Succo (digital)
Barbara Wussow und Albert Fortell. Foto: agencyCALL
Luca Hänni. Foto: agencyCALL Foto: CHRISTOPH AMMANN PHOTOGRAPHY


 

Schlagworte

  • Würzburg
  • Torsten Schleicher
  • Albert Fortell
  • Armut bei Kindern
  • Barack Obama
  • Christine Neubauer
  • Designerinnen und Designer
  • Giambattista Vico
  • Giovanni Battista Tiepolo
  • Glamour
  • Michael Holm
  • Moderatorinnen und Moderatoren
  • Nastassja Kinski
  • Pippi Langstrumpf
  • Simone Thomalla
  • Stars
  • Stiftungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!